Kinderkirche KIKI

Lagerbericht KILA 2020

«Der verrückte Kalender» - mit diesem Lagermotto starteten am 13. Juli 23 Kinder und 9 Leiterinnen und Leiter ins KILA 2020. Das Ziel war, wie in den vergangenen Jahren, das Ferienheim Lindenweidli.

Die Vorbereitungen zum Lager gestalteten sich intensiver, das grosse Fragezeichen «Findet das Lager statt?» begleitete uns. Am 6. Juni wurden dann endlich die Sommerlager bewilligt und ein Schutzkonzept wurde sogleich von uns erstellt.

Mit grosser Freude reisten wir dann Mitte Juli mit dem Sommer-Car und Nikolausmützen auf dem Kopf ins Eriz. Feine Grittibänzen durften wir zum Znacht geniessen. Am Abend besuchte uns der Samichlaus mit seinem Schmutzli. «Der verrückte Kalender» liess uns am nächsten Tag Advent und Weihnachten feiern. Alle konnten einen Namen ziehen, um jemandem ein Geschenk zu basteln. An der abendlichen Waldweihnachtsfeier erhielten alle ein Geschenk. Silvester feierten wir am Mittwoch, das war eine tolle Party! Jede Gruppe hatte etwas für den Abend organisiert: Schatzsuche, Wandtafel-Fussball, Rückwärts-Versteckis spielen… Viele verschiedene Spiele und Musikeinlagen führten uns durch Abend und Nacht. Punkt 00.00 Uhr konnten wir miteinander auf tolle Lagertage anstossen. Am Morgen weckten uns der Osterhase und die Hühner – unsere Ostereier wurden versteckt! Zum Glück haben wir (fast) alle gefunden, und konnten den feinen Osterbrunch geniessen. Nach dem grossen Aufräumen und Putzen am Freitag holte uns ein Car wieder ab – im Schloss Thun hörten wir zu unserem Halloween-Tag gruselige Geschichten. Um 17.30 Uhr kamen wir müde, glücklich und mit vielen Eindrücken wieder in Langnau an.

Zusammen sein, zusammen essen, zusammen feiern, zusammen ... das haben wir alle in den Corona-Zeiten vermisst. Die Lagerzeit so zusammen zu erleben, liess uns Corona fast vergessen. Wir haben die Tage genossen und sind überaus dankbar und glücklich, dass alle wieder gesund und munter zu Hause eingetroffen sind.

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde | Haldenstrasse 4 | 3550 Langnau | Telefon 034 408 00 60 | E-Mail